Was geschieht mit dem Erlös?

 

Der Erlös wird für bedürftige Familien in Oberalm und Umgebung verwendet. In den letzten Jahren konnte vielen geholfen werden.

Hier eine kurze Übersicht der letzten Börsen:

 

33. Börse: Ein Teil des Erlöses kommt einer Familie mit einem beeinträchtigten Kind aus Adnet zu Gute. Zudem konnten wir noch 5 weitere Familien unterstützen. 

 

32. Börse: Wir unterstützen 2 Oberalmer Familien mit beeinträchtigten Kindern sowie 3 weitere Familien aus Oberalm mit kleinen Spenden.

 

31. Börse: Mit dem Erlös können wir eine Spendenaktion für ein beeinträchtigtes Kind in Vigaun unterstützen.

30. Börse: Der Erlös (29.+30. Börse) kommt vier Familien in Oberalm zu Gute.

 

28. Börse: Mit einem Teil des Erlöses unterstützen wir die in Oberalm angekommenen Flüchtlingsfamilien. Der Hauptteil des Erlöses wird auf 2 Oberalmer Familien mit beeinträchtigten Kindern aufgeteilt.

 

27. Börse: Der Erlös kommt einer Mutter mit einer schwer beeinträchtigen Tochter in Oberalm zu Gute.

 

26. Börse: Das Geld geht an die Familie einer Nachbargemeinde nach dem unerwarteten Tod des Familienvaters.

 

25. Börse: Wir helfen einem blinden Buben in einer Nachbargemeinde und unterstützen damit eine notwendige Operation.

 

24. Börse: Wir unterstützen erneut ein beeinträchtigtes Kind in Oberalm.

 

23. Börse: Wir finanzieren mit dem Geld Betreuungsschecks für die Mutter eines beeinträchtigten Kindes in Oberalm.

 

22. Börse: Wir unterstützen erneut ein beeinträchtigtes Kind in Oberalm.

 

21. Börse: Dieser Erlös ging an das Konradinum in Eugendorf, dass schwerbehinderte Kinder und Menschen aufopfernd betreut.

 

20. Börse: Im Frühjahr dieses Jahres verlor ein Schüler der Landwirtschaftschule Winkelhof plötzlich und völlig unerwartet seinen Vater. Wir waren froh, diese Familie  finanziell unterstützen zu können.

 

19. Börse: Eine Oberalmer Familie stand nach dem Tod ihres schwer behinderten Kindes vor plötzlichen finanziellen Belastungen. Wir konnten mit einem größeren Betrag helfen, die erste schwere Zeit zu überbrücken.

 

18. Börse: Seit kurzem können Oberalmer Kinder mit Beeinträchtigung im Ort ergo- und physiotherapeutisch behandelt werden. Wir konnten mit dem Ankauf einer Therapiewippe diese Einrichtung unterstützen. 

 

17. Börse: Die Gruppe "Bluatschink" kam auf unsere Einladung hin ein zweites Mal nach Oberalm, um vor den Kindern  der Volksschule und des Kindergartens eines ihrer legendären Kinderkonzerte aufzuführen.

 

 16. Börse: Mit dem Geld unterstützten wir eine Oberalmer Familie, bei deren Kind bereits in den ersten Lebensmonaten eine Lebertransplantation notwendig war. Allein die Spezialnahrung und Medikamente für das Kind kosten ein Vermögen.

Weiters übergaben wir diesmal einen Teil der zurückgebliebenen Spiele und Spielsachen an die HNO-Abteilung des Salzburger Landeskrankenhauses und statteten damit das dortige Spielzimmer für die kleinen Patienten aus (siehe Fotos).

 

15. Börse: Die Aufführung des Kindermusicals "Lilli und das verrückte Comeback" der Emaus Kids in der Aula der Volksschule Oberalm wurde finanziert.

 

14. Börse: Eine alleinerziehende Mutter in Oberalm mit einem schwer behinderten Kind erhielt EUR 1.000,—. Eine Familie in Oberalm mit acht Kindern – darunter einem Kind mit Trisomie 21 - erhielt viele schöne Weihnachtsgeschenke.

 

13. Börse: Schnell und unbürokratisch konnten wir einer Familie in Oberalm helfen. Der selbständig erwerbstätige Familienvater hatte einen schweren Unfall und fiel mehr als ein Jahr durch Krankenstände aus. Die Mutter und die drei Kinder waren über die Soforthilfe sehr froh.

 

12. Börse: Eine ältere Oberalmerin, die ihre schwer kranke Enkelin aufopfernd pflegt, konnte unsere großzügige Spende kaum fassen, aber sehr gut gebrauchen.

 

11. Börse: Einer anderen Oberalmer Familie – ebenfalls mit einem schwer behinderten Kind – konnten wir durch unsere Unterstützung viele notwendige physiotherapeutische und ergotherapeutische Maßnahmen ermöglichen.

 

 

 

Was geschieht mit den Restartikeln?

 

Wir sind sehr froh, in den letzten Jahren eine wirklich sinnvolle Verwendung für die nicht abgeholten bzw. gespendeten Artikel gefunden zu haben.
Direkt nach unserer Börse werden alle Restartikel von einer Halleinerin für ein rumänisches Waisenhaus abgeholt. Alle paar Monate organisiert sie einen Lastwagen, der die gesammelten Artikel direkt nach Rumänien bringt.